Warren Buffett

„Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.“

Wer ist Warren Buffett?

    • Warren Buffett ist ein US-amerikanischer Großinvestor, Unternehmer und Mäzen.
    • Er leitet das Investmentunternehmen Berkshire Hathhaway.
    • Warren wäre der reichste Mensch der Welt, wenn er nicht spenden würde.
    • Buffett startet mit keinem bzw. sehr wenig Geld und musste dafür wie jeder andere arbeiten.
    • Er hatte immer Ideen und Geschäftsideen, die er auch umgesetzt hat, um sein Geld zu vermehren.
    • Mit klugen und langfristigen Aktieninvestments stieg sein Vermögen stetig.
    • Warren Buffett verkaufte seine Aktien sehr selten und wenn überhaupt mit gutem Grund.
    • Er spekulierte nicht und ist mit seinen langfristigen Investitionen sehr erfolgreich.
    • Er erzielte konstant überdurchschnittliche Renditen am Aktienmarkt.
    • Die Masse und Medien beeindrucken ihn nicht.
    • Warren Buffett ist seinen Bewertungen und Prinzipien treu geblieben, auch wenn die Massen anderer Meinung waren.

 

Zitate von Warren Buffett

„Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins.“

Aktiencheck24: Falsch! Denn der Aktienmarkt kann immer und zu jeder Zeit crashen. Keiner kann den Markt lesen und vorhersagen. Der Markt kann sich auch langfristig, mehrere Jahre irren und eine Aktie nicht korrekt bewerten. Was Warren Buffett mit diesen Zitat meint bzw. sagen möchte ist, dass man bei einem Crash seine Aktien nicht verkaufen darf. Treffen Sie keine dummen Entscheidungen und handeln Sie bedacht. Man sollte seine Aktien nur verkaufen, wenn dieses Unternehmen sehr stark überbewertet ist oder den eigenen Bewertungsmaßstäben und Prinzipien nicht mehr erfüllt.

 

„Kaufen Sie billig, verkaufen Sie nie!“

Aktiencheck24: Falsch! Verkaufen Sie Ihre Aktie, wenn diese laut einer professionellen Analyse, stark überbewertet ist. Verkaufen Sie nicht nach Gefühl. Sie dürfen auch Aktien verkaufen, wenn Sie das Geschäftsmodell nicht mehr verstehen oder die Geschäftszahlen bzw. die Rendite schlechter werden. Warren Buffett’s Unternehmen hatten nie bzw. selten finanzielle Schwierigkeiten. Dies ist ein Grund warum Warren Buffett nie verkaufen möchte.

 

„Kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert.“

Aktiencheck24: Korrekt! Der Markt kann sich langfristig irren und jederzeit crashen. Aktien sind ein Risikoinvestment. Da Sie Aktien nur von dem Geld kaufen, welches Sie in naher Zukunft nicht benötigen, kann Ihnen ein Crash ziemlich egal sein. Wenn Sie jung sind, können Sie den diesen einfach aussitzen, denn langfristig steigt der Aktienmarkt.

 

„Preis ist was du zahlst, Wert ist was du bekommst.“

Aktiencheck24: Korrekt! Der Aktienkurs spiegelt nicht den Wert einer Aktie wieder. Der Aktienkurs entsteht durch Angebot und Nachfrage. Möchten viele Aktionäre eine bestimmte Aktie kaufen und wenige verkaufen, so steigt der Preis. Lässt die Nachfrage nach und der Aktionär A verkauft seine Aktien, weil er den Gewinn des Kursanstiegs realisieren möchten, so fängt der Aktienkurs an zu stagnieren und anschließend zu sinken. Nun verkauft auch Aktionär B seine Aktien, weil Kurs sinkt und dieser Angst vor Verluste hat. Sinkende Aktien sind nicht beliebt. Weitere Aktionäre verkaufen und es gibt immer weniger Käufer. Die Folge ist ein Kursrutsch oder der Crash einer Aktie. (Randnotiz: Das erklärt warum man niemals der Masse hinterlaufen soll!)

Was wir mit diesem Ablauf ausdrücken möchten ist, dass niemals Unternehmen gekauft werden dürfen, die auf den Titelseiten der Medien sind. Diese rücken in den Fokus von Investoren, sodass der Aktienkurs nur steigt, weil viele auf diese Aktie aufmerksam geworden sind und diese kaufen. Diese Aktien können sehr volatil sein und bilden nicht den fairen Wert eines Unternehmens ab.

 

„Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun.“

Aktiencheck24: Korrekt!

        1. Kaufen Sie niemals Aktien mit dem Geld, welches Sie in den nächsten Jahren (0 bis 10 Jahren) benötigen. Denn keiner weiß wo der Aktienmarkt kurzfristig stehen wird.
        2. Wir empfehlen wir breit zu diversifizieren und nur mit Geld zu investieren, auf welches Sie verzichten können.
        3. Zusätzlich sollte man in Unternehmen investieren, deren Geschäftsmodell klar verständlich ist, gute Geschäftszahlen aufweisen und eine positive Rendite erwirtschaften. Investieren Sie mit Verstand und in bewährte Aktienunternehmen. Bewerten Sie oder lassen Sie den aktuellen Aktienkurs bewerten, sodass Sie kein zu teures Investment eingehen. Kaufen Sie niemals blind! Aktienunternehmen müssen bewertet werden, damit kein Risiko entsteht.

 

„Ich denke nie darüber nach, was die Börse machen wird.“
„Ich weiß nicht, wie man die Börse oder die Zinsen oder die Konjunktur vorhersagen kann.“
„Und ich habe keine Ahnung, ob die Börse in zwei Jahren höher oder tiefer stehen wird.“

Aktiencheck24: 3 x Korrekt! Wie schon erwähnt, weiß keiner wie stark und wann der Aktienmarkt steigen oder fallen wird. Daher macht es keinen Sinn, seine wertvolle Zeit für zu vergeuden und über den zukünftigen Markt nachzudenken. Lesen Sie stattdessen lieber Geschäftsberichte und lassen Sie Ihre Aktien nebenbei professionell bewerten. Bilden Sie sich und Ihr Allgemeinwissen weiter. Investoren, die behaupten den Markt lesen zu können, spekulieren und rätseln nur herum und versuchen die Masse zu überzeugen.

 

„Investieren ist kein Spiel, in dem derjenige mit einem IQ von 160 diejenigen mit einem IQ von 130 schlägt. Vernunft ist wesentlich.“

Aktiencheck24: Korrekt! Warren Buffett sagt, dass jeder Aktien kaufen und halten kann. Wir sind der gleichen Meinung! Das Wichtigste ist, dass man sich nicht durch die Medien beunruhigen lässt. Sie müssen die Aktien einfach ruhen lassen und nicht jeden Tag deren Wert begutachten. Haben Sie die Aktie bewerten lassen und die Geschäftszahlen sind positiv, können Sie beruhigt schlafen oder weiter investieren.

 

„Ich kaufe in der Überzeugung, dass die Börse am nächsten Tag auch für fünf Jahre schließen könnte.“

Aktiencheck24: Korrekt! Gut ausgewählte Aktien müssen nicht kurzfristig verkauft werden. Mit der Bewertung von Aktiencheck24 werden Sie keine wirtschaftlich schwachen Unternehmen kaufen. Daher können Sie davon ausgehen, dass die bewertete Unternehmen in den nächsten Jahren keine finanziellen Schwierigkeiten bekommen. Wer langfristig in gute Unternehmen investiert muss seine Aktien in nächster Zeit nicht verkaufen!

 

„Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert.“

Aktiencheck24: Korrekt! Handeln Sie anders, am Besten entgegengesetzt der Massen und Medien. Machen Sie sich Ihre eigenen Gedanken. Warren Buffett handelt meistens dann, wenn der Markt ängstlich ist.

 

„Zeit ist der Freund von wunderbaren Unternehmen und der Feind von mittelmäßigen Unternehmen.“

Aktiencheck24: Korrekt! Wunderbare bzw. profitable Unternehmen wachsen mit der Zeit. Die Gewinne, das Unternehmen an sich, der Einfluss und Möglichkeiten eines großen Unternehmens sind höher als bei kleinen finanziell instabilen Unternehmen. Es steht sogar Geld für risikoreichere Investments zur Verfügung, welche sich durchaus lohnen können.

Schwächere Unternehmen verlieren im Vergleich zu den guten Unternehmen an Einfluss und die Rendite schwindet. Denn große Unternehmen können den Preis drücken und damit die Preispolitik der kleinen Unternehmen zerstören, da diese wirtschaftlich unabhängiger handeln können. Verschwindet die Rendite oder anders gesagt, macht das Unternehmen kein Gewinn mehr, so ist der wirtschaftliche Untergang von finanziell unstabilen Unternehmen sehr nah.

 

„Der erste Test, wie gut das Management ist, besteht in einer hohen Eigenkapitalrendite.“

Aktiencheck24: Teilweise korrekt! Bei der Betrachtung der Eigenkapitalrendite muss unbedingt die Eigenkapitalquote berücksichtigt werden. Diese sollte, unserer Meinung nach, mindestens über 30 % liegen. Ein gutes Management ist nicht unterfinanziert und sollte daher genügend Eigenkapital aufweisen. Sobald dieses erfüllt ist, kann die Eigenkapitalrendite betrachtet werden. Das Management ist für Warren Buffett eines der wichtigsten Punkte in seiner Unternehmensbewertung.

 

„Wer sich nach den Tipps von Brokern richtet, kann auch einen Friseur fragen, ob er einen neuen Haarschnitt empfiehlt.“

Aktiencheck24: Korrekt! Ein Broker ist der Zwischenhändler bzw. der Vermittler von Aktien. Dieses sind z.B. die Finanzinstitute wie, die Sparkasse, mit dem S-Broker, comdirect oder onvista. Broker sind daran interessiert, dass viele Aktien (oder andere Wertpapiere) verkauft oder gekauft werden, denn diese erhalten pro Handlung, oder auch Transaktion genannt, Gebühren. Diese sind nicht zu vernachlässigen, denn diese können, je nach Aktie, bis zu 20 € betragen. Der Interessenkonflikt ist vorprogrammiert. Sie möchten langfristig investieren und wenig handeln und der Broker denkt kurzfristig, sodass Sie häufiger handeln sollen/müssen. Optimieren Sie Ihre Rendite mit der richtigen Auswahl von Aktien, sodass Sie an Transaktionsgebühren sparen können.

 

„Konzentrieren Sie Ihre Investments. Wenn Sie über einen Harem mit vierzig Frauen verfügen, lernen Sie keine richtig kennen.“

Aktiencheck24: Korrekt! Kaufen Sie nach Ihren Bewertungen nur die besten Aktien und stocken Sie diese auf. Wir empfehlen nicht über 15  bis 20 Aktien zu besitzen. Ansonsten verlieren Sie den Überblick.

 

„Wer Angst vor Fehlern hat, kann keine Entscheidungen treffen.“

Aktiencheck24: Korrekt! Fangen Sie mit kleinen Beträgen an zu investieren. Steigern Sie sich langsam. Am Anfang ist es ganz normal kleine Fehler zu machen. Solange Sie nicht mit Ihrem ganzen Vermögen spekulieren oder alles auf eine Karte setzen, kann Ihnen nichts passieren. Das Wichtigste ist, dass Sie anfangen und Erfahrungen sammeln.