2016

Das Biotechnologie- und Pharmaunternehmen entstand 1996 aus der Fusion von Ciba Geigy AG und Sandoz und ist eines der größten Pharma-Aktiengesellschaft der Welt.

Die finanzielle Stabilität von Novartis ist überdurchschnittlich gut. Die Bilanz weist minimale Schwächen in der Liquidität (Liquidität des 2. und 3. Grades) auf.

Die Renditeerwartungen werden im Jahr 2016 nicht erfüllt. Die Eigenkapitalrendite, Return of Capital Employed und das Return on Invest sind gering und gleichen einem durchschnittlichen Unternehmen.

Der momentane Aktienpreis von Novartis ist fair bewertet. Aufgrund des schwachen Wachstums ist der Aktienpreis in den letzten Jahren gefallen.

Aktiencheck24 ist aufgrund der schwachen Geschäftszahlen von Novartis nicht überzeugt.