Bristol-Myers Squibb – Fazit 09.2018

 

Die Geschäftszahlen von Bristol-Myers Squibb zeigen ein positives Gesamtbild. Das Unternehmen konnte die Kosten in den vergangenen drei Jahre reduzieren. Zudem wurden Unternehmensanteile verkauft. Die finanzielle Stabilität dieser Aktiengesellschaft ist gegeben. Schwachpunkte in der Bilanz sind die Eigenkapitalquote und der Goodwill-Anteil. Die Eigenkapitalquote von 35 % ist gering, jedoch noch akzeptabel. Der Goodwill-Anteil ist mit 58 % etwas erhöht.

Abgesehen von der gewaltigen Steuerrückzahlung arbeitet Bristol-Myers Squibb sehr rentabel und zeigt ein überdurchschnittliches sehr gutes Ergebnis der Finanzkennzahlen im Bereich Rendite.

Der Aktienkurs ist in Berücksichtigung der hervorragenden Unternehmensrendite, aus der Sicht von Aktiencheck24, fair bewertet. Das KGV von ca. 21 und ein Enterprise Value / EBIT von 19,5 unterstreichen dieses Einschätzung.

Die Aktie von Bristol Myers Squibb wird in naher Zukunft ein Teil des Depots von Aktiencheck24 sein.

Euer Aktiencheck24-Team 🙂

 

Bristol-Myers Squibb Aktie

Wallpaper – Bristol Myers Squibb Geschäftszahlen

 

Bristol-Myers Squibb Aktie

Wallpaper – Bristol Myers Squibb Finanzkennzahlen incl. Steuerrückzahlungen

 

Bristol-Myers Squibb Aktie

Wallpaper – Bristol Myers Squibb Finanzkennzahlen excl. Steuerrückzahlungen