Ein Beispiel

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen die Aktienanalyse von Aktiencheck 24. In dieser Form können Sie die Analysen in unserem Shop erwerben. Falls Sie Fragen zu unseren Analysen haben, können Sie diese gerne an info@aktiencheck24.de schicken. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Auch nach dem Erwerb einer Aktienanalyse können Sie sich an uns richten.

Ihre Meinung ist uns wichtig und wir sind offen für Verbesserungsvorschläge. Gerne können Sie Ihr Anliegen erläutern und eine Nachricht an info@aktiencheck24.de senden. Vielen Dank!

Der Aktiencheck von Biogen

Biogen Aktie

Das Unternehmen

Biogen Idec Inc. ist ein Biotech-Unternehmen aus den USA und hat sich auf die Medikamentenforschung und -entwicklung im neurologischen Bereich spezialisiert. Insbesondere beschäftigt sich diese Aktiengesellschaft mit der multiplen Sklerose, Schuppenflechte, Hepatitis und Krebs. Darüber hinaus ist Biogen in den Bereichen Onkologie, Rheumatologie und Hämophilie tätig.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cambridge (USA) und wurde 1978 gegründet. Mittlerweile sind dort über 7.000 Mitarbeiter beschäftigt. Biogen zeichnet sich seit 4 Jahren als „Best Place to Work“ aus.

In der Pharmabranche sind hohe Investitionen üblich. Im Geschäftsjahr 2017 hat Biogen 2,5 Milliarden USD bzw. 17 % des Nettoumsatzes für Erforschung neuer Medikamente ausgegeben und übernimmt damit Verantwortung die Medizin voranzutreiben und Krankheiten zu verstehen und Krankheiten entgegen zu wirken.

Erfolgreiche Produkte von Biogen

Alprolix (Bekämpft Hämophilie B)
Avonex (Multiple Sklerose MS)
Benepali (Rheumatoide Arthritis)
Eloctate (Hämophilie A)

Weitere Produkte sind ersichtlich unter: https://www.biogen.com/en_us/product-portfolio.html

Auswertung der aktuellen Geschäftsbilanz

Der Umsatz und der EBIT steigen stetig. Jedoch ist zu erwähnen, dass sich die Wachstumskurve abflacht (siehe Bilanzgraphen „Growth“). Der Umsatz ist stark abhängig von der Entwicklung neuer Medikamente. In der Forschungs-Pipeline von Biogen sind drei Medikamente in der Phase 3, die eine Zulassung bekommen könnten. Dadurch können die Umsätze des Unternehmens gesteigert werden. Können keine neuen Medikamente zugelassen werden, bleibt der Umsatz nahezu konstant. Dieses Risiko wird weiter unten unter „Risikofaktoren“ beschrieben.
Abgesehen vom Umsatz arbeitet Biogen rentabel. Das Unternehmen zeigt einen positiven Jahresüberschuss und einen positiven Free Cash Flow.
Zuletzt ist zu erwähnen, dass die Marketingkosten abgenommen haben. Marketing ist ein sehr wichtiges Werkzeug für erfolgreiche Aktiengesellschaften und muss daher genutzt werden. Aus diesem Grund sollten die Marketingkosten jährlich steigen. Hier wird am falschen Ende gespart.

 

Finanzielle Stabilität

Die Finanzkennzahlen zeigen ein überdurchschnittliches positives Ergebnis. Mit einer Eigenkapitalquote von 53 % ist das Unternehmen gut aufgestellt. Auch das Ergebnis des dynamischen Verschuldungsgrad ist gut. Das Unternehmen zahlt in Relation geringe Kreditzinsen, welche die Rentabilität des Unternehmens kaum belasten. Der Goodwill-Anteil ist akzeptabel, sodass hier keine höheren spontanen Abschreibungen erwartet werden.

 

Ertrag und Rentabilität

Biogen arbeitet sehr wirtschaftlich. Folgende bekannte Rentabilitäts-Kennzahlen liegen deutlich über dem Durchschnitt:

·        Eigenkapitalrendite, ungehebelte Eigenkapitalrendite

·        Umsatzrendite, Umsatzverdienstrate

·        EBIT-Marge, Free Cashflow-Marge, Netto-Marge

·        Return on capital employed (ROCE), Return on Assets (ROA), Return on investment (ROI)

Allgemein ausgedrückt zeigen alle wesentlichen Finanzkennzahlen ein positives Ergebnis. Biogen kennt die Spielregeln eines erfolgreichen Unternehmens. Investoren von Biogen warten auf neue zugelassene Produkte damit die Rendite des Unternehmens und der Aktienkurs noch weiter steigen können.

 

Working Capital Management

Auch die Finanzkennzahlen des Working Capital zeigen durchweg ein positives Ergebnis. Die Liquidität von Biogen ist gut. Anhand der Liquidität wird erkennbar, ob kurzfristige Schulden und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zeitig durch Vermögensgegenstände gedeckt sind.

Aktienkurs

Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 5,38 scheint Biogen ein teures Investment. Betrachtet man jedoch das Enterprise Value / EBIT ist die Aktie günstig bewertet. Betrachtet man lediglich die hervorragende Rendite und die finanzielle Stabilität von Biogen ist der aktuelle Aktienkurs fair bis günstig bewertet. Mit neuen Medikamentenzulassungen kann der Aktienkurs deutlich steigen. Jedoch sind die Risikofaktoren nicht außer Acht zu lassen.

Risikofaktoren

Es vergehen durchschnittlich 12 Jahre bis ein neues Arzneimittel auf den Markt kommt, da verschiedene Stufen erprobt werden müssen. Von 10.000 Substanzen, die Pharmafirmen identifizieren, herstellen und testen, schafft es nur eine Substanz zur Zulassung.

  • Der Umsatz von Biogen ist abhängig vom fortgesetzten Verkauf der bisherigen entwickelten Produkte bzw. Medikamente, sofern keine neuen Produkte erforscht und zugelassen werden
  • Ein Rückgang des Aktienkurses kann folgende Ursachen haben:
    • Sicherheits- oder Wirksamkeitsprobleme von Medikamenten
    • Einführung von besseren und günstigeren Konkurrenzprodukten
    • Einschränkungen und Druck auf Produktpreisen bzw. Preiserhöhungen
    • Änderung der Erstattungsrichtlinien und -praktiken
    • Regularien bzw. gesetzgeberische Entwicklungen
  • Biogen konkurriert mit Biotechnologie- und Pharmaunternehmen, die eine größere Anzahl von Produkten auf dem Markt und in der Produktpipeline haben
  • Wettbewerber können einen erheblichen höheren Vertriebs- und Marketingfähigkeiten haben
  • Massive Konkurrenz vorhanden
  • Der Verkaufspreis hängt zu einem erheblichen Teil von einer angemessenen Abdeckung, Preisgestaltung und Erstattung von Drittanbietern ab.

Geschäftszahlen

Biogen Aktie

Bilanzgraphen

Biogen Aktie

Finanzkennzahlen

Biogen Aktie