Carl Icahn

 „Ich bin kein Robin Hood. Ich genieße es Geld zu verdienen“

Wer ist Carl Icahn?

  • Carl Icahn, geboren im Jahr 1936 in Queens – New York City, ist ein US-amerikanischer Milliardär und Investor.
  • Er besitzt drei Kasinos. Sein Vermögen wird auf 17 Milliarden US-Dollar geschätzt.
  • Carl hat zwei Kinder aus seiner ersten, geschiedenen Ehe und lebt nun mit seiner zweiten Frau in New York.
  • Er studierte Philosophie in der Princeton-Universität. Auf Wunsch seiner Mutter studierte er zusätzlich Medizin in der New York Universität bis er das Studium abbrach, weil sein persönliches Interesse zu gering war. Danach ging er für zwei Jahre zur Armee.
  • Im Jahr 1961 bekam er eine Arbeitsplatz bei Dreyfus & Company. Dreyfus & Company war tätig im Arbitrage- und Optionenhandel.
  • Aufgrund seiner erfolgreichen Investitionen in Unternehmen, stieg Carl Icahn häufiger in Führungspositionen auf.
  • Aufgrund der klugen Ideen seinerseits war der Druck auf die wirtschaftlichen Entscheidungen eines Unternehmens immer immens, sodass er diese auch oft durchsetzen konnte.
  • Er wird auch als ‚Corporate Raider‘ – „Unternehmensplünderer“, bezeichnet.
  • Ein berühmtes Beispiel seines großen Einflusses ist die Abspaltung des Bezahlservices PayPal von dem Mutterkonzern ebay im Jahr 2015, welches Icahn dauernd forderte.
  • Heute ist er Vorsitzender des Unternehmens „Icahn Enterprise„. Icahn Enterprise ist eine Holdinggesellschaft, die unter anderem in Vermögensverwaltung, Immobilien, Metallförderung und -handel, Konsumgüter, Energy, Kasinos, Verpackungen und Home-Fashion investiert

Zitate von Carl Icahn

„Wenn sich die meisten Investoren, auch Profi-Investoren, bei etwas einig sind, liegen sie meist falsch“

Aktiencheck24: Korrekt! Typisches Herdenverhalten! Jemand stellt eine These auf und alle anderen stimmen dieser zu. Handeln Sie selbstständig! Lassen Sie sich durch Aussagen von sogenannten „Profis“ nicht beeindrucken. Springen Sie nicht auf den Massenzug auf und schmälern Ihre mögliche Rendite.

 

„Ich genieße die Jagd so viel mehr als das ‚ruhige Leben‘ nach dem Sieg“
„I enjoy the hunt much more than the ‚good life‘ after the victory.“

Aktiencheck24: Korrekt! Halten Sie stets die Augen für weitere kluge Investitionen offen! Bewerten Sie Unternehmen und beobachten Sie den Markt. Hinterfragen Sie auch Ihre eigenen Investments.

 

„Im Risiko steckt die Belohnung“

Aktiencheck24: Vorischt! Bleiben Sie auf dem Boden und gehen Sie nicht zu viel Risiko ein. Bleiben Sie immer realistisch! Je höher das Risiko, desto höher ist das Ausfallrisiko des Investments.

 

„I was always a good chess player.“
„Ich war immer ein guter Schachspieler.“

Aktiencheck24: Korrekt! Handle und investiere langfristig, auf weite Sicht und warte ab, bis du deinen nächsten Schachzug tätigen kannst.

 

„The cardinal rule is to have enough capital at the end of the day.“
„Die Kardinalregel ist, genügend Kapital am Ende des Tages zu haben.“

Aktiencheck24: Korrekt! Halten Sie finanzielle Reserven für Ihr privates Leben parat. Es kann immer passieren, dass Ihr Auto, Haus oder Ihre Waschmaschine einen Schaden erleiden. Behalten Sie für solche Reparaturen genügend Cash auf dem Konto. Bewahren Sie zusätzlich genügend Reserven für Investitionen, damit Sie bei unvorhersehbaren Chancen sofort investieren können.

 

„I am not going to stand by and watch this company bleed to death.“
„Ich werde nicht in diesem Unternehmen investiert bleiben und zusehen, wie diese bis zum Tode ausblutet.“

Aktiencheck24: Korrekt! Falls Sie Aktien von einem Unternehmen besitzen, welches jährliche Verluste erwirtschaftet und keine wirtschaftliche Veränderung vornimmt, müssen Sie diese Aktie verkaufen. Schauen Sie nicht zu, bis das Unternehmen nichts mehr wert ist!

 

„We have a lot of problems.“
„Wir haben viele Probleme“

Aktiencheck24: Korrekt! Die wirtschaftlichen Probleme, die in den Medien dauerhaft abgespielt werden, brauchen Sie nicht zu interessieren. Alle beschriebenen und bekannten Diskussionen sind bereits im Aktienkurs eingepreist. Lassen Sie sich nicht durch die publizierten Probleme der Medien beirren. Es geht immer weiter (langfristig aufwärts)!