Aktie kaufen, Aktie halten oder Aktie verkaufen?

Wir übernehmen für Sie die Analyse Ihrer Aktien, sodass Sie Ihre kostbare Zeit für die wichtigen Dinge im Leben widmen können. Anhand dieser Aktienanalyse wissen Sie, ob Sie in Qualitätsaktien investieren. Beachten Sie jedoch, dass Aktiencheck24 diese Fragen nicht beantworten kann, denn nur Sie allein sind Verantwortlich für Ihr Aktiendepot.

Der Aktiencheck von Aktiencheck24 zeigt Ihnen die wichtigsten Finanzkennzahlen von Aktiengesellschaften. Die von Ihnen erworbenen Aktienanalysen werden in Form von Wallpaper dargestellt und beziehen sich auf die letzten 4 Geschäftsjahre des Unternehmens. Ein Wallpaper bietet Ihnen eine hervorragende Übersicht über die Stärken und Schwächen der analysierten Aktiengesellschaft.

 

Das Wallpaper umfasst folgende Informationen, Kennzahlen und Bewertungsmodelle:

  • Allgemeine Informationen zur Aktiengesellschaft
  • Finanzkennzahlen zur finanziellen Stabilität
  • Finanzkennzahlen zur Unternehmensrendite
  • Finanzkennzahlen zur Dividendenpolitik
  • Finanzkennzahlen zum aktuellen Aktienkurs
  • Aufzählung der Branche und Produkte der jeweiligen Aktiengesellschaft
  • Aufzählung Executive Board / Vorstandsmitglieder
  • Graphische Darstellung des Unternehmenswachstums
  • Graphische Darstellung von Geschäftszahlen
  • Levermann Score
  • Piotroski M Score
  • Beneish Score
  • Altman’s Z Score
  • Gesamtergebnis von Aktiencheck24: Aktueller Performance Score
  • Gesamtergebnis von Aktiencheck24: Unternehmensqualität Score

 

Finanzielle Stabilität

Die finanzielle Stabilität ist das ‚A‘ und ‚O‘ einer Aktiengesellschaft.

Weltweit treten immer wieder unvorhersehbare politische und finanzielle Krisen auf. Das Überstehen von Krisen ist nur mit einer soliden, finanziellen Stabilität möglich! In Krisenzeiten sinken die Unternehmensgewinne, sodass Unternehmen gezwungen ,sind das Eigenkapital zurückzugreifen. Je höher das Eigenkapital, desto besser ist das Unternehmen vor Krisen geschützt.

 

 

Eigenkapitalquote und Verschuldungsgrad

Die wichtigste Kennzahl der finanziellen Stabilität ist die Eigenkapitalquote. Ist die Eigenkapitalquote zu gering und das Unternehmen erwirtschaftet Verluste, kann das Unternehmen zahlungsunfähig werden und muss Insolvenz anmelden. Die Folge wäre ein Totalverlust Ihrer Investition.

Im Wallpaper sind weitere wichtige Finanzkennzahlen dargestellt:

Dynamische Verschuldungsgrad, Gearing, NetDebt/EBITDA, Liquidität des 1., 2. und 3. Grades, Cash Burn Rate, Goodwill-Anteil, Anlagenabdeckung, Umlaufintensität, Anlageintensität, Anlagenabnutzungsgrad, Vorratsintensität, Sachinvestitionsquote, Wachstumsquote

 

Management, Vorstand und Unternehmenskultur

Neben den Geschäftszahlen ist es außerdem wichtig den Vorstand der Aktiengesellschaft zu analysieren. Wissenswert ist, wie viel Risiko eingegangen wird, wenn es um Entscheidung in zukünftige Investitionen oder zur Kapitalstruktur geht. Die Vision der Aktiengesellschaft bzw. Vorstand sollte verständlich und erreichbar sein.

Ein Beispiel: Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, möchte die ganze Welt vernetzen.

Rendite

Je höher die Rendite der Aktiengesellschaft ist, desto größer ist das Wachstum des Unternehmens.

Mit dem Wachstum steigen die Unternehmensgewinne, der Einfluss und der Aktienkurs, sodass Gewinne durch Dividenden und Kurssteigerung der Aktie erzielen werden!
Ist die Rendite einer Aktiengesellschaft zu gering oder negativ, wirkt sich das nachteilig auf die Bilanz aus. Die abnehmende finanzielle Stabilität hat zur Folge, dass die Nachfrage der Aktie sinkt und der Aktienkurs nachgibt.

Hohe Margen sind eine gute Absicherung gegen wirtschaftlich schlechtere Zeiten, sodass Aktien mit höheren Margen deutlich attraktiver sind als Aktien mit einer geringeren Margen. Aktiencheck24 legt besonderen Wert auf die EBIT – Marge und Free Cash Flow Marge (FCF – Marge).

Im Wallpaper sind außerdem noch folgende Rendite – Kennzahlen dargestellt:

Eigenkapitalrendite und ungehebelte Eigenkapitalrendite, Umsatzrendite und Umsatzverdienstrate, Kapitalumschlag, ROCE, ROI, ROA.

Aktienkurs

Ist die Aktie fair bewertet?

Wir zeigen Ihnen, ob die Aktie über-, unter- oder fair bewertet ist. Nach Ihrer Investition brauchen Sie nur darauf warten, dass die Unternehmensgewinne weiter steigen und weitere Investoren investieren. Der Aktienkurs zu steigt enorm und Sie profitieren.

 

Aktien mit Zukunftsperspektive

Die Zukunftsperspektive spielt bei der Aktienanalyse eine große Rolle. An der Börse wird in die Zukunft der Unternehmen investiert.

Als Beispiel können Sie die Computer- oder Smartphone-Branche betrachten. Die Hersteller dieser Geräte haben eine wahnsinnige Historie. Der Wachstum derartiger Unternehmen und dessen Gewinne waren immens, sind heute noch immer im täglichen Gebrauch und werden auch die Zukunft weiter bestimmen. Dieses spiegelt sich selbstverständlich im Aktienkurs wieder.

Die Aktien von zukunftsträchtigen Aktiengesellschaften haben einen Aufpreis, da das Wachstumspotential größer ist als zum Beispiel Nahrungsmittel- oder Konsumgüter-Hersteller. Diese Branche ist gleichermaßen „zukunftssicher“, da auch Nahrung und Konsum zum täglichen Gebrauch der Menschheit gehören.

 

Welche Aktiengesellschaften haben keine Zukunft?

Unternehmen, die nicht mit der Zeit gehen und keine technologischen Fortschritte machen, welche zum Beispiel die Herstellungskosten senken.

Ein gutes Beispiel ist der Zeitungsdruck, da in Zukunft immer mehr über Smartphones, Computer oder eBooks gelesen wird. Ein Unternehmen, welches nicht in die digitale Welt investiert, keine Ideen besitzt und nicht mit der Technologie geht, geht Konkurs.